Tod und Auferstehung von SEO

Das Internet hat sich in den letzten Jahren gewaltig verändert. Neue Technologien und  das Aufkommen von Social Media haben erheblich dazu beigetragen. Auch Google hat seine Suchmaschine und deren Algorithmus ständig weiter entwickelt, einerseits, um Spam und Manipulation zu unterbinden, zweitens, um eine bessere Nutzererfahrung zu bieten und drittens, um neue Entwicklungen im Web aufzugreifen und diese zu kongenial abzubilden.

Dazu gehört beispielsweise die Integration von sozialen Signalen (Tweets, Likes, etc.) als Ranking-Faktoren. Oder die Nutzererfahrung einer Website, die seit dem letzten Update namens Panda wesentlich stärker bewertet wird. Vor diesem Hintergrund verändern sich auch die Aufgaben von SEO.

Rand Fishkin, Chef der Internet Marketing Company SEOmoz und einer der Vordenker eines neuen, integrierten Ansatzes ist der Meinung, dass der moderne SEO ein Webstratege werden muss. Was damit gemeint ist, erläutert er in der folgenden Präsentation, die ich nur  jedem wärmstens an’s Herz lege, der sich auch nur ansatzweise für Online Marketing, SEO und Social Media interessiert.

Advertisements

Der Dreiklang von Social Media, SEO und Content Marketing

Die zunehmende Bedeutung von Social Media Plattformen und die damit einhergehende Explosion von nutzergenerierten Inhalten verändern die Online (Marketing) Landschaft nachhaltig und dauerhaft. Die Nutzerzahlen von Facebook, Twitter und LinkedIn zusammen übersteigen inzwischen die 1-Milliarden-Grenze.

Die Unternehmen verlassen sich bei ihren Online Marketing Aktivitäten zwar nach wie vor auf die bewährten Kanäle wie Display Werbung und Suchmaschinen Marketing, der Anteil von Social Media nimmt aber kontinuierlich zu. Guter Content ist natürlich wichtig, um Nutzer und potentielle Kunden zu begeistern und sie zum Weiterleiten (Sharen) zu veranlassen. Seit dem kürzlich ausgerollten Panda Update legt zudem auch Google (wieder) verstärkt Wert auf gute Inhalte.

Aber gute Inhalte müssen nicht nur erstellt, sondern nach der Veröffentlichung auch von den richtigen Leuten gefunden werden. Hier kommt dann Suchmaschinenoptimierung (SEO) ins Spiel. Denn alles was gesucht werden kann, kann auch optimiert werden. In der folgenden Präsentation beschreibt  Lee Odden, Autor des Top Rank Online Marketing Blog, wie SEO als Verstärker und Katalysator für Social Media und Content Marketing wirken kann.

Wird Google Chrome zum Windows des Cloud Computing?

Die Einführung des neuen Google Chrome Browsers am 2. September stellt für Microsoft eine ziemliche Herausforderung dar, obwohl sich offizielle Vertreter betont entspannt geben und lediglich von einem weiteren Browser auf dem Markt sprechen. Der Financial Times Kolumnist John Gapper sieht in seinem Artikel Google launches Microsoft’s big fear in Google Chrome dagegen nicht nur einen Webbrowser, sondern eine Plattform und damit die Wiederbelebung eines alten Microsoft Traumas:

Chrome is, in fact, what Bill Gates feared in 1995 when he wrote a memo to Microsoft executives about Netscape Navigator, then the leading web browser. Mr Gates warned that Netscape could “commoditise the underlying operating system” – in other words, render Windows irrelevant.

Google Chrome ist nicht nur für das konventionelle Absurfen von Webseiten sondern vornehmlich für  Online Anwendungen konzipiert. Diese lassen sich sowohl in Tabs, bei Bedarf aber auch in eigenen Fenstern (Windows) ausführen. Gapper verzeichnet eine unaufhaltsame Entwicklung vom Desktop hin zu Online Anwendungen für die Google Chrome die passende Plattform bietet.

Auch wenn die Betriebssysteme wie Windows, Apple OS X oder Linux nach wie vor auf Rechnern notwendig sind, verlieren sie durch die zunehmende Migration ins Web langsam aber sicher an Bedeutung. So kann beispielsweise für einen, hauptsächlich mit Web Applikationen arbeitenden Menschen eine Kombination von Linux und Google Chrome als Setup bereits völlig ausreichend sein. Das Fazit seiner Überlegungen:

Like many Google initiatives, Chrome is as much a philosophy as a product. And the philosophy is: never mind the computer, the action is on the internet. That is getting truer by the day.

Zusatz: Thomas Vehemeier hat sich passend dazu eine witzige graphische Spielerei mit den Logos von Windows und Google Chrome einfallen lassen.

Technorati Tags:

Neues Tool für die Analyse von Suchergebnissen: Google Insights for Search

Nach dem Update von Google Trends und dem Google Ad Planner (beta) schickt Google einen weiteren Analyse- und Monitoring Dienst ins Rennen. Google Insights for Search ist in erster Linie für Werbetreibende gedacht und soll ihnen weitergehende und flexiblere Möglichkeiten bieten, das Suchverhalten zu verstehen, als das bei Google Trends der Fall ist.

image

Der neue Dienst steht aber jedem Nutzer mit einem Google Konto offen, wo man sich erst einloggen muss, um die Resultate zu sehen und gegebenenfalls als Excel Datei herunterzuladen.

(via Google AdWords Blog)

Weiterführende Links:

Google Help: Google Insights for Search Help Center

heise online: Google startet Web-Analysedienst „Google Search Insights“

Stuttgarter Nachrichten online: Neuer Web-Analyse-Dienst

Techcrunch: Google Expands Trend Tracking With “Insights For Search”

150 Online SEO Tools – Die ultimative Liste

Search Die Gilde der SEOs genießt immer noch einen zwiespältigen Ruf. Die marktbeherrschende Stellung von Google und seinen Ergebnisseiten (SERPs) für das Online Marketing verleiht den Disziplinen SEO (Suchmaschinenoptimierung) und SEM (Suchmaschinenmarketing) allerdings eine nicht zu unterschätzende Bedeutung.

Vor kurzem begann der mit allen Social-Media-Wassern gewaschene Loic Le Meur, Geschäftsführer des Video Dienstes Seesmic, sich versärkt für SEO im Zusammenhang mit der Neugestaltung der zugehörigen Website (und der vermutlich angestrebten Expansion über den Kreis der Early Adopter hinaus) zu interessieren. Auch auf der Web 2.0 Expo in New York sind Angebote zum Thema SEO im Programm vertreten.

Line Chart Für Betreiber von Webseiten oder Blogs kann es nicht schaden, zumindest einige Grundlagen von Suchmaschinenoptimierung zu kennen. Damit man die Theorie auch gleich in die Praxis umsetzen bzw. überprüfen kann, hat Ann Smarty (!) auf dem Search Engine Journal vor kurzem eine Liste mit 150 Online SEO Tools zusammengestellt, die alle web-basiert und kostenlos sind. Ann will die Liste pflegen, um sie möglichst aktuell zu halten. In den Kommentaren wurde die Liste um weitere Tools ergänzt. (via Markus Merz)

Anhang: Auf Meedia gibt es das Ranking der nutzerstärksten deutschen Webseiten und News-Angebote auf Basis der Google Analyse Tools Google Trends for Websites und dem Google Ad Planner.

(Icons by WebAppers.com)

Technorati Tags:

SEO Tipps für Seesmic Website gesucht

Loic le Meur, Geschäftsführer von Seesmic und Organisator der Le Web3 Konferenz in Paris weiß Social Media meisterhaft und sehr erfolgreich für seine Zwecke zu nutzen. Jetzt ist ihm aufgefallen, dass er und sein Team eine andere Form des Online Marketing, das Optimieren für Suchmaschinen (SEO) völlig für die Seesmic Website vernachlässigt haben. Ein Grund für die schlechte Indizierung bei Google ist u. a. die Verwendung von Adobe Flash, mit dem die Robots/Crawler anscheinend immer noch Schwierigkeiten haben. Loic bittet um Unterstützung und Tipps für die Umgestaltung seiner Seite, bei der er die Regeln der Suchmaschinenoptimierung stärker beachten will:

Google optimization I feel has become a real art and I would like to make sure we follow the basics and possibly the advanced rules not to game, but to optimize our Seesmic members content well indexed in Google.

Can you recommend me a consultant that can spend some time with us making sure we build the new Seesmic the right way? What are the basic rules we should follow?

Bis jetzt sind in den Kommentaren schon einige brauchbare Hinweise eingegangen. Vielleicht gibt es ja auch unter den deutschen SEOs welche, die ihren Hut in den Ring schmeißen wollen.

Update: Wie Loic auf seinem Blog inzwischen mitteilte, haben die zahlreich eingegangenen Hinweise zu einer Zusammenarbeit mit einem Berater geführt. Wer sich ausser Loic noch für SEO Basics interessiert, dem kann das gleichnamige Knol des erfahrenen SEO Spezialisten Aaron Wall weiterhelfen.

Technorati Tags: