DNS-Problem verantwortlich für Blackout bei Facebook. Was bitte ist DNS?

Heute vormittag war Facebook in vielen Teilen Europas, des Mittleren Ostens und Afrikas über Stunden nicht erreichbar. Die Ursache war laut heise.de anscheinend ein DNS-Problem. Einige DNS-Server konnten die Adresse www.facebook.com nicht richtig auflösen, sprich sie in die IP-Adresse der Facebook-Server umwandeln. Wer als Unwissender daraus nicht wirklich schlau wird und sich fragt, was denn DNS ist, erhält bei Wikipedia folgende Auskunft:

„Das DNS ist ein weltweit auf tausende von Servern verteilter hierarchischer Verzeichnisdienst, der den Namensraum des Internets verwaltet. […] Hauptsächlich wird das DNS zur Umsetzung von Domainnamen in IP-Adressen („forward lookup“) benutzt. Dies ist vergleichbar mit einem Telefonbuch, das die Namen der Teilnehmer in ihre Telefonnummer auflöst.“

Wem das noch zu nebulös ist, dem kann vielleicht das folgende Video weiterhelfen, das leider nur auf Englisch verfügbar ist. Es stammt von learnDNS.com und soll das DNS, das Domain Name System – einen der wichtigsten Bestandteile des Internet –  in einfachen Worten erklären:

(DNS Video via Digital Inspiration)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s