5 Google Chrome Erweiterungen, auf die ich nicht mehr verzichten möchte

Seit Google 2008 seinen eigenen Browser Google Chrome auf den Markt brachte, hat dieser es geschafft, sich weltweit einen Marktanteil von 10% zu sichern. Als eingeschworenen Firefox Nutzer überzeugte mich Google Chrome zunächst zwar durch sein aufgeräumtes, schlankes Design und seine Schnelligkeit. Richtig interessant wurde er aber erst ab dem Zeitpunkt, als Erweiterungen integriert werden konnten und damit die individuelle Anpassung möglich war, wie man sie von Firefox gewohnt war. Ich glaube das Entwicklerteam hat sich damit schwer getan, da Erweiterungen Platz brauchen und so dem Ideal einer möglichst reduzierten Browser-Umgebung für Web-Anwendungen entgegensteht. Bis heute gibt es – zumindest soweit ich weiß – keine Tool- oder Sidebars. Aber zurück zu den Erweiterungen für Google Chrome. Inzwischen steht ein reichhaltiges Ökosystem an Extensions zur Verfügung, das fast keine Wünsche mehr offen lässt. 5 meiner wichtigsten Erweiterungen will ich jetzt vorstellen:

Diigo Bookmark, Archive, Highlight & Sticky-Note: Multifunktionales Tool, zur Verfügung gestellt vom Social Bookmarking Dienst Diigo und am Effektivsten in Verbindung mit einem Diigo Account. Die wichtigsten Funktionen, die ich nutze, sind die Möglichkeiten auf Webseiten Hervorhebungen (‘Highlights’)  und Anmerkungen (‘Sticky Notes’) zu machen. Aber auch Sharing auf Twitter, Facebook etc. und natürlich Bookmarking gehören zur Ausstattung.

Google Docs Viewer: Erlaubt die Voransicht von größeren Dokumenten wie  PDFs, Powerpoint Präsentationen und einer Reihe anderer Formate, auf die man im Netz stößt, beispielsweise durch eine Google Suche, oder als Attachment in Gmail, ohne diese herunterladen zu müssen. Vor kurzem kamen 12 neue unterstützte Dateiformate hinzu.

Hover Zoom: Thumnails von Bildern oder Bildergalerien z.B.  auf Amazon, Flickr oder Facebook per Klick zu öffnen, um an die Großansicht zu gelangen, kann eine ziemlich nervige Angelegenheit sein. Mit Hover Zoom geht das viel entspannter. Eine einfache Berührung mit der Mouse (‘mouse over’) reicht, um die hohe Auflösung zu sehen.

PostRank Extension: Diese Extension ist speziell für den Einsatz in Google Reader gemacht. PostRank misst die Reaktionen von Nutzern (Tweets, Kommentare, Votes, u.ä. ) auf Artikel und Stories über die wichtigsten Social Networks hinweg. Daraus werden Bewertungen (Scoring von 0 – 10) im Bezug auf die Wichtigkeit und Relevanz ermittelt, die mittels dieser Erweiterung dann auch bei den Beiträgen im Google Reader zu sehen sind.

Tweets Counter for Twitter: Basiert auf der API der Echtzeit-Suchmaschine Topsy und zeigt Twitter-Reaktionen im Bezug auf die gerade geöffnete Website / URL an. Das zugehörige Icon in der URL-Bar signalisiert die Anzahl der Reaktionen. Klickt man darauf, erscheint die ausführliche Liste mit den einzelnen Tweets.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s