Twitter plant Einführung eines eigenen Linkverkürzungs-Diensts

Zum Twitter Ökosystem gehören seit jeher eine Vielzahl von Linkverkürzungs-Diensten wie etwa bit.ly oder das untergegangene tr.im. Denn Twitter selbst bot bislang keine Möglichkeit, lange Links zu kürzen, damit sie möglichst wenige von den 140 zur Verfügung stehenden Zeichen beanspruchen.

Das soll sich ändern. In einem Blogbeitrag hat Twitter angekündigt, bald seinen eigenen, offiziellen Linkverkürzer t.co einzuführen, der alle Links auf der Plattform umwandeln wird. Dabei soll aber ein Teil der ursprünglichen URL zwecks Erkennbarkeit immer noch gezeigt werden.

twitter linkverkürzer

Twitter hat dadurch die Möglichkeit, die Verteilung und Wege der Links auf und von seiner Plattform zu verfolgen und zu analysieren. Das hat mehrere deutliche Vorteile, (wieso ich mich ähnlich wie beim angekündigten Werbemodell wundere, dass dieses Feature erst jetzt integriert wird.)

Erstens kann Twitter Spam und bösartige Links besser kontrollieren und so die Sicherheit der Nutzer erhöhen. Zweitens werden wertvolle Daten generiert, die für Analyse-Zwecke genutzt werden können.

Konkrete Möglichkeiten bieten sich an im Zusammenhang mit den Promtoted Tweets, wo gewonnene Daten in den Resonanz-Algorithmus einfließen könnten, um die Bedeutung eines Tweets für Nutzer zu ermittlen. Darüber hinaus könnten beispielsweise auch Controlling / Analytics Tools für die Konten von Werbekunden (commercial accounts) zur Verfügung gestellt werden.

Auf einer kleinen Auswahl von Konten (@TwitterAPI, @rsarver und @raffi) kann man den Linkverkürzungs-Effekt schon mal vorab sehen. Für Entwickler gibt es erste Informationen in den Twitter API Announcements.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s