Sprechender Sprachatlas demonstriert die Vielfalt der bayerischen Dialekte

Heute hatte ich mal wieder Zeit, mich ausgiebig im gerade frisch überarbeiteten Google Reader umzuschauen, wo mein Blick bald beim Sprechenden Sprachatlas von Bayern hängen blieb. Der delicious popular Link führte mich geradewegs auf eine Karte, die zu einer Reihe von Themen wie Mensch und Gesellschaft oder Natur und Landwirtschaft die (teilweise recht) unterschiedlichen Dialekte der bayerischen Regionen anzeigt.

Anhand kurzer Audio-Sequenzen können durch über die Karten verteilte Abspielknöpfe die regionalen Bezeichnungen und Aussprachen zum Beispiel für (jahreszeitlich gerade passend) “Nikolaus und für vergleichbare Wintergestalten” abgerufen werden. Der Sprechende Sprachatlas wurde von der Bayerischen Staatsbibliothek veröffentlicht und in den Jahren 2006 bis 2008 auf Basis von sechs älteren Sprachatlanten und unter Mitwirkung von SprecherInnen aus den einzelnen Regionen erstellt. Unbedingt ausprobieren!

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s