Firefox Extension ermöglicht Surfen hinter der chinesischen Firewall

Das Internet gilt als offenes, grenzenloses und demokratisches Netzwerk. Viele Internetnutzer machen allerdings ganz andere Erfahrungen. In autoritären Staaten wie z.B. China, Saudi Arabien oder dem Iran ist das Internet heftiger politischer Zensur unterworfen. China unterdrückt unliebsame Inhalte durch das Sperren von IP-Adressen und dem Einsatz von Filtern, auch mit Unterstützung von großen westlichen Technologie-Unternehmen.

Die Zahl der Internet Polizisten in China soll sich auf über 30.000 belaufen. Ihre Aufgabe ist es, die Great Fire Wall China’s undurchlässig für Inhalte wie Unabhängigkeit Tibets, die Proteste vom Platz des Himmlischen Friedens, etc. zu machen.

china_channel

Während viele Chinesen nach Wegen suchen, sich im Web frei und ungefiltert über Verbindungen zu Rechnern außerhalb Chinas zu bewegen, gibt es jetzt durch das China Channel Firefox Add-on, eine Möglichkeit, die umgekehrte Erfahrung zu machen und sich ins chinesische Internet hinter die große Firewall zu begeben. Das Add-on sorgt dafür, dass man von seiner ursprünglichen Adresse über eine Proxyverbindung zu einer IP-Adresse in China geroutet wird.

[via Google Blogoscoped]

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s