Gelungenes Beispiel für Cause Marketing: Häagen Dazs und die Honigbienen

Unternehmen sind immer darauf bedacht, sich und ihre Marken von der Konkurrenz abzuheben. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Verknüpfung von Marken mit wohltätigen Zwecken, das Cause Related Marketing beispielsweise ist eine Marketingstrategie, die einen großen Return on Investment verspricht, aber auch enorme Risiken birgt, wenn die Kombination nicht glaubwürdig ist.

Das Krombacher Regenwaldprojekt hat diese Form des Marketing hierzulande bekannt gemacht. In jüngerer Zeit versuchte sich u. a. auch Volvic mit seiner Trinkwasser Initative in Zusammenarbeit mit UNICEF in dieser recht anspruchsvollen Disziplin.

Seit ca. zwei Jahren gibt es ein mysteriöses Bienensterben, das ernsthafte Konsequenzen für unsere Nahrungsmittelversorgung haben kann. Häagen Dazs hat dieses Massensterben als Anlass für seine Kampagne Help the Honey Bees genommen. Der Bezug ist evident und glaubhaft, da der Eishersteller viele natürliche und “bienenabhängige” Zutaten verwendet wie Beeren, Nüsse oder Honig. Neben der interaktiven und informativen Microsite, auf der alle bienen- und menschenfreundlichen Aktivitäten kommuniziert werden, kamen auch TV und Print Werbung zum Einsatz.

Gekrönt wurde das Ganze durch das virale Video der Bee-Boy Dance Crew, in der das Thema Bienensterben durch eine Breakdance Crew umgesetzt wurde und vor allem ein jüngeres Publikum erreichte. Inzwischen gibt es auch einen kampagnenbezogenen YouTube Channel. Bis Anfang August wurde es auf verschiedenen Plattformen bereits über 2 Millionen mal gesehen. Das Echo der US Medien auf die Kampagne war außergewöhnlich groß. Berichte wie in der Huffington Post und auf CNN lenkten nochmal maßgeblichen Traffic auf die Microsite.

(via Marketing Vox)

Technorati Tags:

About these ads

2 Gedanken zu “Gelungenes Beispiel für Cause Marketing: Häagen Dazs und die Honigbienen

  1. Pingback: links for 2008-08-27 « Das Textdepot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s