IDC Prognose: Weltweiter Anstieg von mobilen Internetzugängen und Web 2.0 Aktivitäten

Zur Zeit benutzt etwa ein Viertel der Erdbevölkerung regelmäßig das Internet. Dieser Anteil wird laut IDC’s Digital Marketplace Model and Forecast bis 2012 auf 30% bzw. auf 1.9 Milliarden Nutzer (‚unique users‘) ansteigen.

Noch ist der PC das vorherrschende Medium für den Zugang zum Internet. Ab 2012 soll er in dieser Hinsicht allerdings vom Mobiltelefon überholt werden und dadurch das Internet wirklich allgegenwärtig (‚truly ubiquitous‘) machen, so John Gantz von IDC.

Die Nutzer werden zwar immer noch Zeit mit Web 1.0 Aktivitäten wie Suche, Einkaufen und Email verbringen. Web 2.0 Aktivitäten wie das Anschauen von nutzergenerierten Videos, das Schreiben von Blogbeiträgen und Socialnetworking werden aber immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Einige weitere Erkenntnisse der Untersuchung:

  • Heute gibt es Internetzugang über 1.5 Milliarden Geräte wie PCs, Mobiltelefone oder Online Spielekonsolen. 2012 wird sich die Zahl der Geräte verdoppeln. 1.5 Milliarden davon werden Mobiltelefone sein.
  • Bereits 2007 hat China die USA überholt, was die Zahl der Internetnutzer angeht. Die Zahl der Chinesen mit (eingeschränktem) Internetzugang soll bis 2012 von jetzt 275 Millionen auf 375 Millionen steigen.
  • Die weltweiten Ausgaben für Online Werbung werden sich 2008 auf 65.2 Milliarden Dollar belaufen, was einem Anteil von 10% aller getätigten Werbeausgaben entspricht. Dieser Anteil soll bis 2012 auf 13% und 106.6 Milliarden Dollar steigen.
  • Zur Zeit verfügen etwa 40% der Internetnutzer weltweit über einen mobilen Internetzugang. 2008 wird diese Zahl 546 Millionen erreichen. Für 2012 prognostiziert die Studie das Überschreiten der 1.5 Milliarden Grenze.

(Photo by Dollie Mixtures under a CC License)

Technorati Tags:

Ein Gedanke zu „IDC Prognose: Weltweiter Anstieg von mobilen Internetzugängen und Web 2.0 Aktivitäten

  1. Die Handys werden ja auch immer mehr zu „PC´s“.
    Schon damlas hatte mein MDA compact einen 400MHZ Chip. Da hätte man einen monitor anschließen können🙂
    Das größte Wachstum kommt bestimmt aus Asien in den nächsten Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s