Ist Google’s Vormachtstellung auf dem Suchmaschinenmarkt zu knacken?

Nach dem Deal mit Yahoo! scheint die dominierende Stellung von Google im Suchmaschinen- und Online Werbemarkt unangreifbarer denn je. Heute bin ich auf zwei Artikel gestoßen, die sich mit der Frage beschäftigen, ob diese Vormachtstellung noch gebrochen werden kann und wenn ja, mit welchen Mitteln.

In dem Wired Artikel „How Long Will Google Dominate Search?“ schließt Suchmaschinen-Spezialist Chris Sherman aus, dass nochmal eine große weltweit bedeutende Suchmaschine entwickelt wird. Es wäre einfach zu teuer. Kein Startup könne mit den riesigen Summen mithalten, die von den Marktführern Google, Yahoo! und Microsoft (GYM) in deren Suchmaschinen Infrastruktur investiert würden.

Die Chancen liegen woanders. Alternative Suchmaschinen könnten eine ähnliche Entwicklung nehmen, wie sie sich im US Fernsehmarkt vollzogen hat. Die drei großen beherrschenden Networks bekamen durch das Kabelfernsehen plötzlich Konkurrenz von 500 spezialisierten Nischensendern. Nicht nur die Zuschauer sondern auch die Werbetreibenden hatten dadurch eine wesentlich größere und vor allem zielgerichtete Auswahl.

Alternative Suchmaschinen haben ihre Chancen laut Sherman nicht bei der allgemeinen Suche, sondern in der Spezialisierung und der Nische, auch vertical search genannt.

The opportunity lies in disruptive technologies that Google probably won’t develop because it’s perceived as too risky.

Auf die Frage, wie die Technologien aussehen können, mit denen Google’s Position erschüttert werden kann, versucht Bernard Lunn auf ReadWriteWeb mit seiner Post „11 Search Trends That May Disrupt Google“ Antworten zu geben.

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s