Das umstrittene Interview von Sarah Lacey mit Mark Zuckerberg auf der SXSW

Aufgrund der Tatsache, dass die Autorin Sarah Lacey Lacy sowohl einen Leitartikel als auch ein Buch über Mark Zuckerberg geschrieben hat, wurde vorausgesetzt, dass sie kompetent und in der Lage wäre, ein Keynote Interview mit dem Facebook Gründer auf der SXSW 2008 Konferenz in Austin, Texas zu führen.

Die Mehrheit des versammelten Publikum sah das anders und äußerte den wachsenden Unmut mit dem Gesprächsverlauf direkt und verbal auf der Veranstaltung aber auch via Twitter und in einer Reihe von Blogposts.

Ob das alles so schlimm war, lässt sich anhand des Videomittschnitts von Nick O’Neill überprüfen:

Update: Nicht nur Sarah’s Interviewstil ist umstritten, sondern auch die Schreibweise ihres Nachnamens. Sowohl Lacey als auch Lacy waren im Umlauf. Richtig ist letzterer. In einem Interview, das Brian Solis im Anschluss an das denkwürdige Ereignis mit Sarah Lacy führte, gibt es einen Link zu Ihrer Website, der für endgültige Klarheit sorgt.

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s