Enterprise 2.0 Erfolgsgeschichten

Enterprise 2.0 steht für Web 2.0 beziehungsweise Social Software im Unternehmenskontext. Seit der Einführung des Begriffs im Jahr 2006 wird das Thema kontrovers diskutiert und bei der Einschätzung des Potenzials gibt es stark auseinander gehende Meinungen. Der Graben zwischen Traditionalisten und Visionären ist tief. Expemplarische Vertreter der beiden Richtungen sind Andrew McAfee und Tom Davenport, die bereits mehrfach in vielbeachteten Debatten aufeinander getroffen sind.

Ein Argument, das gerne gegen Enterprise 2.0 ins Feld geführt wurde, waren mangelnde Fallbeispiele. Die Zeit arbeitet allerdings für Enterprise 2.0. Immer mehr Unternehmen setzen auf innovative Konzepte und liefern Beispiele für erfolgreiche Umsetzungen. Bill Ives hat auf Portals and KM (bislang) 12 Enterprise 2.0 Erfolgsgeschichten aus dem Jahr 2007 gesammelt.

Andrew McAfee ergänzt die Liste per Kommentar um einen besonders delikaten Fall. Intellipedia, ein gemeinsames Projekt der US Geheimdienste, orientiert sich an Wikipedia und nutzt Wikis (MediaWiki) zum Austausch von Informationen.

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s