Jotspot’s Comeback als Google Wiki?

Vieles deutet darauf hin, dass Google seiner Web Office Suite zwei neue Elemente hinzufügen wird. Seit Google sich vor 10 Monaten das Wiki Unternehmen Jotspot einverleibte, blieb es außer gelegentlich aufkommenden Spekulationen verdächtig ruhig.

jotspot_google.jpg

Seit kurzem gibt es jedoch vermehrt Anzeichen, dass Jotspot als Google Wiki reinkarniert. Bereits vor Monaten sind Jotspot’s Help Center und die Jotspot User Group zu Google umgezogen. Anfang Juli bestätigte Google Enterprise Vizepräsident Dave Girouard die Integration von Jotspot in Google Apps.

Google Blogoscoped entdeckte als letzten, entscheidenden Hinweis dieses Login mit einem etwas verzerrten Logo, das zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch nicht aktiviert ist.

googlewiki_login.jpg

Ein weiterer sehnlichst erwarteter Service ist die Präsentations Software, für die Google in der ersten Jahreshälfte bereits Tonic Systems und Zenter eingekauft hatte.

Nachdem die Office 2.0 Conference schon 2006 als Plattform zur Einführung von Google Docs & Spreadsheets diente, vermutet Google Operating Systems, dass sie erneut für die Ankündigung der beiden neuen Google Apps Module genutzt wird. Wenn dem so ist, werden wir nicht mehr lange auf die Folter gespannt. Die diesjährige Office 2.0 Conference findet vom 5. bis 7. September statt.

Technorati Tags:

Ein Gedanke zu „Jotspot’s Comeback als Google Wiki?

  1. Pingback: JotSpot reinkarniert als Google Sites « c/o operative

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s