Wikipedia + Mindmapping = WikiMindMap

Je nach Thema können Artikel in Wikipedia ziemlich umfangreich ausfallen. Damit diese besser und effektiver gehandhabt werden können, hat Felix Nyffenegger ein interessantes Tool entwickelt. Inspiriert von der Mindmapping Technik werden komplexe Inhalte durch einen Browser in übersichtliche Strukturen übersetzt und auf die wesentlichen Schlüsselwörter und Links reduziert.

Sein WikiMindMap basiert auf dem Flash Browser der Open Source Mindmapping Software FreeMind. Die Eingabe von „Google“ fördert beispielsweise dieses Ergebnis zu Tage:

wikimindmap2

(via Google Operating System)

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s