Eine von 100 Millionen Webseiten

Das World Wide Web feierte im August seinen 15. Geburtstag. Am 1. November 2006 meldete CNN das Erreichen eines weiteren Meilensteins: „There are now 100 million Web sites with domain names and content on them,“ konstatierte Rich Miller von Netcraft, einem Unternehmen, das die Entwicklung des Web seit August 1995 verfolgt und analysiert. Zu Beginn ihres Monitoring zählten sie gerade mal 18.000 Webseiten. Im Mai 2004 wurde bereits die 50 Millionen Marke erreicht. In den letzten 30 Monaten hat sich diese Zahl nochmal verdoppelt.

Dieses explosionsartige Wachstum wurde ganz erheblich dadurch gefördert, dass es immer einfacher wurde, eine eigene Webseite zu veröffentlichen. Preiswerte oder sogar kostenlose Blogsoftware ermöglichte auch Menschen ohne ausgeprägte technische Kenntnisse die aktive Teilnahme an der Gestaltung des Web.

Wie groß der Anteil der so genannten Blogosphere sein muss, lässt sich daran erkennen, dass Technorati bereits Anfang August 2006 die Zahl seiner indizierten Blogs mit 50 Millionen angab. Auch wenn die Statistik nicht ganz unumstritten war – Kritiker wie Kevin Burton meinten, sie müsste erheblich relativiert werden, da zwischen allen jemals angemeldeten und tatsächlich aktiven Blogs ein signifikanter Unterschied bestünde – ist doch offensichtlich, dass Blogs erheblich zu diesem exponentiellen Anstieg beigetragen haben.

Rich Miller geht davon aus, dass eine eigene Webseite bzw. URL bald genauso selbstverständlicher Teil einer Identität sein wird wie Name oder Sozialversicherungsnummer.

Zwei Gedanken noch dazu: 1. Dieses kleine Weblog hat seinen bescheidenen Teil dazu beigetragen, die Marke von 100 Millionen Webseiten zu überspringen. 2. Die Bedeutung von Maßnahmen wie Suchmaschinen Optimierung leuchtet angesichts dieser Größenordnungen spontan ein.

Technorati Tags:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s