Google kauft Youtube

Nachdem es bereits seit Tagen rumorte, wurde jetzt Vollzug gemeldet:

Google legt satte 1,65 Milliarden Dollar für Youtube auf den Tisch und leistet sich damit nicht nur die mit Abstand teuerste Akquisition seiner Firmengeschichte, sondern stellt auch den bisher spektakulärsten Deal der neueren Mediengeschichte – Rupert Murdoch’s Übernahme von MySpace für 580 Millionen Dollar vor einem Jahr – in den Schatten.

Youtube soll als Brand erhalten bleiben; die beiden Gründer Chad Hurley und Steve Chen sowie ihre komplette Mannschaft werden übernommen. Die Website, die erst im Februar 2005 an den Start ging, verzeichnet ein rasantes Wachstum. Innerhalb des Zeitraums von August 2005 bis August 2006 stieg die Zahl der Nutzer weltweit von 2,8 Millionen auf 72,1 Millionen.

Die gutgelaunten Herren Hurley und Chen verkündeten die frohe Botschaft natürlich per Videoclip an die Community:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s