Theme(n)wechsel auf c/o operative

Besucher, die dieses Blog nicht nur aus der Feedansicht kennen, sondern in letzter Zeit mal wieder direkt vorbeigeschaut haben, ist wahrscheinlich aufgefallen, dass sich das Layout hier verändert hat. Nachdem c/o operative am 10.10.08 seinen zweiten Geburtstag feierte, brauchte ich einfach mal wieder einen Taptenwechsel in meinem virtuellen Wohnzimmer. Deswegen habe ich mich vom K2-lite Theme mit dem Himmelbild im Header verabschiedet und bin auf The Journalist v1.9 von Lucian E. Marin umgestiegen. Mir gefällt die Kombination von Klarheit, Konzentration auf das Wesentliche und Eleganz.

Zum Abschied nochmal ein letzter Blick auf das alte Layout:

c/o operative K2-lite

Mich würde interessieren, wie das neue Design bei meinen Lesern ankommt. Eine gute Gelegenheit, ein neues Spielzeug auszuprobieren. Automattic, die Firma hinter wordpress.com, hat den Abstimmungsservice Polldaddy übernommen und eine entsprechende Funktion gestern auf allen wordpress.com Blogs freigeschaltet. Hier also die Möglichkeit zu einem kurzen Feedback.

Technorati Tags:

Web Trend Map 2008: Der neue Fahrplan ist da

Die 2008 Ausgabe der Web Trend Map wurde vor zwei Tagen veröffentlicht. Sie zeigt nahezu 300 der einfluss- und erfolgreichsten Websites, übertragen auf die Karte des Tokioter Zugnetzes. Die Trend Map steckt voller kleiner Details. Eines, das mir besonders gefällt: Von Facebook ist es nur eine Station zu Dataportability.org.

Technorati Tags:

Home Office Design Inspirationen

Wer das Glück hat, von zu Hause aus arbeiten zu können, hat darüber hinaus auch noch um einiges mehr Freiraum bei der Gestaltung seines Arbeitsplatzes als ein Festangestellter. Techblogger Steve Richards sammelt gerade Ideen für sein neues Home Office. Sein altes sieht noch so aus:

Ich weiß nicht, ob Al Gore’s Home Office als Inspirationsquelle taugt. Die drei Apple Monitore machen zwar mächtig was her; der Schreibtisch vermittelt allerdings den Eindruck, als wäre der Begriff Ablage völlig missverstanden worden.

Steve Richards orientiert sich da eher an dem Über-Geek Scott Hanselman, der sein wahrlich beeindruckendes Home Office bereits Ende letzten Jahres fertigstellte und dessen Einrichtung und Ausstattung in einer Blogpost ausführlich dokumentierte.

Technorati Tags: